Umwelt

Home / Branchen / Umwelt

Als EU Mitglied gelten auch in Rumänien alle Politiken und Ziele im Bereich Umwelt und die europäischen Richtlinien (2008/98/CE) wurden in das rumänische Recht umgesetzt.

Derzeit befasst sich Rumänien mit vielen Vertragsverletzungsverfahren in Umweltfragen, die meisten davon im Zusammenhang mit der Abfallwirtschaft. Nur 12% der in Rumänien anfallenden Abfälle werden verwertet, der Rest wird in Abfalldeponien gelagert oder unsachgemäß beseitigt; der informelle Bereich spielt eine wichtige Rolle (Sammlung von 30 – 35% der wiederverwertbaren Abfälle). Bis 2020 soll Rumänien 10% der Siedlungsabfälle energetisch wiederverwerten; das bedeutet, dass ein wesentlicher Fortschritt im Bereich der getrennten Sammlung und Investitionen für den Ausbau der Trennungskapazität notwendig sind.

Die Finanzierungsquellen, die der öffentlichen Hand für den Abbau der nicht EU- konformen Deponien und Steigerung des Vorbereitungsgrades für die Verwertung von Abfällen in Rumänien in der gegenwertigen Förderperiode (2014-2020) zur Verfügung stehen, sind attraktiv: 2,89 Md. € im Rahmen des Förderprogramms Große Infrastruktur Prioritätsachse 3.1.

Unsere neuesten Projekte

Nachrichten

Kommende Veranstaltungen